Buchungen: 0 63 38 - 99 31 19
info@bed-breakfast-pension.net

Bilder vom Gästehaus MonikaBilder vom Gästehaus MonikaBilder vom Gästehaus MonikaBilder vom Gästehaus Monika


Verfügbarkeit überprüfen und immer zum aktuell günstigsten Preis buchen



Zimmeranfrage

Anreisetag

Übernachtungen

Zimmer
Personenzahl

Name
eMail
Weiteres



Besuchen Sie uns auf Facebook


  

Egal, ob Sie nur auf der Durchreise sind, eine schöne Wandertour machen wollen oder shoppen möchten im Designer Outlet Zweibrücken (The Style Outlets): Unsere Unterkunft in Hornbach hat für Familien, Pilger und Naturliebhaber viel zu bieten. Auch Biker sind in unserem Gästehaus gerne willkommen.

Die Klosterstadt Hornbach
Hornbach liegt in Grenznähe zu Frankreich am Südwestrand des Pfälzer Waldes.
An dieser Stelle gründete im Jahre 737 der Heilige Pirminius ein Beneditinerkloster, das bis zur Reformation im 16. Jahrhundert bestand. Hiervon existieren heute noch bedeutende Reste, die in letzter Zeit umfangreich restauriert wurden. Die Stadt selbst erhielt 1352 die Stadtrechte aus der Hand von Kaiser Karl IV. Das multimediale Klostermuseum "Historama Kloster Hornbach" bietet einen Einblick in die Entwicklung der Stadt einschließlich Besichtigung des Grabes des Hl. Pirminius.

Hieronymus Bock
Im alten Pfarrhaus in Hornbach erleben Sie eine Austellung über das Werk des Kräuterkundlers Hieronymus Bock, Wegbereiter der modernen Botanik und Pharmazie.

Für Kinder
Der schöne große Spielplatz “Abenteuerland“ in Hornbach Nahe der Pirminiushalle und des Bürgerhauses begeistert Kinder und Erwachsene mit seiner Seilbahn, seinem großzügigen Sandkasten und den tollen Klettergerüsten. Auch der Spielplatz am Teufelstisch, das Bioshärenhaus oder der Baumwipfelpfad in Fischbach bei Dahn sind beliebte Ausflugsziele für Familien. Ebenfalls interessant sind das Besucherbergwerk Eisenerzgrube Nothweiler, der Barfusspfad Ludwigswinkel, das interaktive Mitmachmuseum Dynamikum in Pirmasens und das Felsland Badeparadies in Dahn.

Für Radfahrer, Biker, Wanderer und Naturliebhaber
Nur 45 km zum Pfälzer Motorradtreffpunkt Johanniskreuz, auch die Nordvogesen und das Elsaß auf französischer Seite sind als Tagestouren gut erreichbar. Der Zweibrücker Flughafen ist für Urlauber nur 10 Fahrminuten entfernt, der Flughafen Saarbrücken ungefähr 35 Fahrminuten.

Das Dahner Felsenland
Unweit von Hornbach finden Wander- und Naturliebhaber das Felsenland Dahn mit seinen bizarren Gesteinsformationen und dem dichten Netz von Wander- und Radwegen. 47 Naturdenkmäler, 24 Aussichtsfelsen und ein von der bundesregierung ausgezeichnetes familienfreundliche Programm mit Nachtexkursionen und Sagenwanderungen laden zum Verweilen ein.

Der Jakobsweg Pfalz/Saar
Sowohl die Nordroute als auch die Südroute des pfälzischen Pilgerweges beginnen in der Domstadt Speyer und enden in der Klosterstadt Hornbach. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege erleichtern die Erkundung der Gegend.>
Mehr Infos: jakobsweg-pfalz.de und fernwege.de

Der europäische Mühlenradweg
Die ideale Radtour, um die Landschaft im Saarpfalzgebiet sowie im angrenzenden Lothringen auf französicher Seite kennenzulernen. Die 45 km lange Tour führt Sie vorbei an 14 denkmalgeschützten Mühlen über Zweibrücken nach Hornbach durch das Tal der Schwalb zur Eschviller Mühle, wo man das Mühlenmuseum besichtigen kann. Durch das Tal der Bickenalb führt die Radtour wieder zurück nach Zweibrücken.
Mehr Infos: outdooractive.com.

Wasserbüffel, Highland-Cattles und Konikpferde
Seit Mai weiden im Hornbachtal Wasserbüffel. Es ist das erste Projekt mit dieser Rinderrasse in der Südwestpfalz. Die Beweidung verhindert das Überwuchern der Talaue und erhöht die Biotoptypenvielfalt in dieser Region. Der Naturschutzbund Zweibrücken hält weiter talaufwärts hinter Mauschbach Highland-Cattles und Konikpferde.
Mehr Infos: klosterstadt-hornbach.de

Für Schnäppchenjäger
Das Designer Outlet-Center Zweibrücken (The Style Outlets) bietet vielfältige und günstige Einkaufsmöglichkeiten und ist von Hornbach in nur 4 km direkt zu erreichen.
Mehr Infos: zweibrucken.thestyleoutlets.de/

In der weiteren Umgebung können Sie besichtigen:
Die Herzogstadt Zweibrücken (Stadt der Rosen und Rösser). Dort finden Sie den größten Rosengarten Europas, das Stadtmuseum, das Schloss, die Himmelsbergstollen. Auch das restaurierte Stadtzentrum mit Fußgängerzone laden immer wieder gerne zum Bummeln ein.
Mehr Infos: rosenstadt-zweibruecken.de

Homburg/Saar zirka 20 km entfernt. Dort finden Sie die Schlossberghöhlen (größte Buntsandsteinhöhlen Europas), die Ruinen der Befestigungsanlagen erbaut von Sébastien Le Prestre de Vauban und das Römermuseum.
Mehr Infos: homburg.de

Im benachbarten Lothringen (zirka 18 km) finden Sie die Zitadelle von Bitsch (ebenfalls von Vauban - weitgehend erhalten), auf dem Weg dorthin das Mühlental ab Eschviller (Mühlenmuseum) und erhaltene Befestigungsanlagen der Maginot-Linie, sowie die römisch/kältische Ausgrabungen bei Bliesbrück (F) und Reinheim (D).

Essen und Trinken:
In Hornbach: Gasthaus auf der Platte; Klosterschänke im Hotel Kloster Hornbach
In Zweibrücken und auf dem Weg dorthin finden sie zahlreiche Restaurants / Gaststätten.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!